Profil

Ich war, bin und bleibe neugierig und offen für alles, was Leben und Alltag mit allen angenehmen und auch unangenehmen Überraschungen bieten. Man kann mit mir Spaß haben und Ernst nicht vergessen machen. Bei mir können Sie auf kritische Loyalität, Offenheit und Verlässlichkeit setzen, ohne Risiken befürchten zu müssen.

Das journalistische Handwerk habe ich im Studium erlernt und übe es seit 1986 aus. Es begann in einem regionalen Hörfunkstudio, später kamen Arbeiten für Fernsehsendungen (ARD) und verschiedene Tageszeitungen hinzu. Dabei durfte ich mich über Aufträge in allen Genres freuen. Die häufigsten Erfahrungen entstanden bei tagesaktuellen Berichten, Nachrichten und Reportagen.

Erste Erfolge mit der Fotografie entstanden im Jugendalter, noch analog mit Film und Dunkelkammer. Inzwischen gehört das digitale Komplett-Equipment zu meiner Ausrüstung und bestimmt vor allem in der politischen Berichterstattung meinen Alltag.

Wenn am Morgen ein schwarzer Tee und eine voraussichtlich interessante Aufgabe warten und ich dabei spannende Menschen treffe, könnte es ein weiterer perfekter Tag werden…